Ingrid Schinagl beim Neujahrsempfang geehrt

Ortsverein


Die Bürgermeister mit Ingrid

Wie in den vergangenen Jahren wurde auch heuer ein verdientes Mitglied der Gemeinde beim Neujahrsempfang geehrt.
Ingrid Schinagl, die von 1996 bis 2008 für die SPD im Gemeinderat saß, vertritt die Gemeinde auch seit 1996 im Kreistag. Hier hat sie sich besondere Verdienste als Chaufeuse unseres Ortsoberhaupts errungen.

Aber nicht dafür wurde sie beim diesjährigen Neujahrsempfang geehrt. Ingrid hat es geschafft aus dem AWO Kindergarten ein starkes Kinderhaus zu machen. 35 Jahre AWO Kindergarten, davon 19 Jahre unter dem Vorsitz von Ingrid haben den AWO Kindergarten zu dem gemacht was er heute ist. AWO Hort an der Eichendorffschule, Offene Ganztagsschule an der Hauptschule Veitshöchheim, Kinderkrippe im AWO Kindergarten haben schon früh die von Berlin gewünschten Entwicklungen vorweggenommen. Dass Kinderbetreung von 0 - 16 in Veitshöchheim so gut funktioniert, ist nicht zuletzt auch das Verdienst von Ingrid.
Als Ingrid den AWO Vorsitz 1990 übernommen hat, gab es 5 Planstellen bei der AWO Veitshöchheim - heute sind es 25. Der Vorstand verwaltet heute einen Millionenetat zum Wohle der Veitshöchheimer Kinder und Eltern.

 
 
 

Counter

Besucher:2595808
Heute:76
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002595808 -