SPD Veitshöchheim im Kreisvorstand gut vertreten

Unterbezirk

Bei der Neuwahlkonferenz des SPD-Unterbezirks Würzburg wurden 6 Mitglieder aus dem Ortsverein Veitshöchheim in den Vorstand gewählt. Neben der Ortsvereinsvorsitzenden Gertraud Azar, die die Landkreisfrauen (AsF) im Vorstand vertritt, wurde auch Abdu Bilican, Vorsitzender der Landkreis Jusos gewählt, dieser sogar als stellvertretender Vorsitzender. Sibylle Brandt Landesvorsitzende von Selbstaktiv, sowie  Ilse Hohmeier, Landkreisvorsitzende  Selbst Aktiv wurden als Beisitzer gewählt.  Rudi Hepf der Chef der Landkreis Senioren (60+) wird diese auch im Landkreisvorstand vertreten. Doris Bachmann, Schriftführerin im Ortsverein fungiert als Revisorin

Damit haben sich die aktiven Veitshöchheimer auch im Landkreisvorstand durchsetzt.

 

 

Vorsitzender der Landkreis SPD wurde wieder der Landtagsabgeordneten Volkmar Halbleib aus Ochsenfurt . Halbleib löst damit den Waldbüttelbrunner Fabian Liegmann ab, der die Landkreis-SPD seit 2012 führte, und kehrt in das Amt zurück das er bereits seit 2004 innehatte.

 

Unterstützt wird Halbleib von einem Stellvertreter-Quartett. Zu ihm gehören die stellvertretende Landrätin Christine Haupt-Kreutzer aus Margetshöchheim, Stefan Wolfshörndl, Bürgermeister von Gerbrunn, der auch Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion ist, Abdu Bilican, Vorsitzender der Kreis-Jusos, und Anna Strvtecky, Bildungs- und Europabeauftragte der Kreis-SPD.

Fabian Liegmann blickte zunächst auf seine Amtszeit zurück und bedauerte, dass er aus beruflichen Gründen – er arbeitet in Hannover - sein Amt nicht mehr ausüben kann. Geprägt war seine Amtszeit vor allem durch die Kommunalwahlen 2014, auch Bundes- und Landtagswahlen sind in diese Zeit gefallen. Die Position des SPD-Kreischefs sei höchst interessant und gleichzeitig sehr fordernd gewesen.

Halbleib, der neue Vorsitzende hatte vor der Wahl deutlich gemacht, warum er kandidiert. „Ich will Verantwortung übernehmen in für die SPD nicht ganz einfachen Zeiten“, so Halbleib. Auch als Abgeordneter wolle er sich nicht wegducken, wenn Aufgaben in der Partei anstehen. „Ich will auch das an Unterstützung zurückgeben, das ich selbst erhalten habe und erhalte“, so Halbleib in seiner Rede vor den Delegierten der SPD-Ortsvereine. Er verwies unter anderem verwies auf seine langjährigen Erfahrungen als Stadtrat in Ochsenfurt, als Kreisrat, davon zwölf Jahre als Fraktionsvorsitzender, als Landtagsabgeordneter und als parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion.

Halbleib sieht folgende Arbeitsschwerpunkte der Landkreis-SPD: „Wir müssen die großen Themen auch örtlich vermitteln.“ In der Politik komme es darauf an, dass man Menschen gewinnt, was bedeute, dass man auch gewinnend auftreten muss. Wenn es um die gemeinsame Arbeit geht, dann sieht sich Halbleib nicht als Kommandogeber vom Seitenrand, sondern eher als „Spielertrainer“. Ein Spiel könne man aber nur gemeinsam gewinnen. Halbleib will die Ortsvereine und ihre lokalen Anliegen durch Ortstermine unterstützen. Auf der Agenda des neuen Vorsitzenden steht eine intensivere Verzahnung der Kommunalpolitik mit der Kreistagsfraktion und mit den Abgeordneten in Bezirkstag, Landtag und Bundestag. Auch die Zusammenarbeit mit der Stadt-SPD sieht Halbleib als wichtig an, vor allem.

Halbleib dankte seinem Vorgänger Fabian Liegmann für seine Arbeit. Liegmann sei bei seiner Wahl der jüngste Unterbezirksvorsitzende der SPD in Deutschland gewesen. Dies sei mit Stolz und Sympathie wahrgenommen worden.

Nach dem Kassenbericht von Gabi Hügel, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Für die Jusos gab deren Vorsitzender Abdu Bilican einen Tätigkeitsbericht.

Dem Antrag der Arbeitsgemeinschaft Selbst aktiv auf eine Selbstverpflichtung im Hinblick auf Barrierefreiheit bei der Durchführung eigener Veranstaltungen stimmte die Versammlung zu, ebenso den Anträgen der Jusos auf Schulwegkostenfreiheit auch für Schüler ab der 11. Klasse sowie der beantragten Juso-Quote bei den künftigen Kreistagswahlen.

Vorstand der Kreis-SPD Würzburg-Land

Vorsitzender: Volkmar Halbleib

Stellvertretende Vorsitzende: Christine Haupt-Kreutzer, Stefan Wolfshörndl, Abdu Bilican, Anna Stvrtecky

Schatzmeister: Harald Schmid

Schriftführer: Richard Brand

Orga-Leiter: Heinz Koch

Medienreferenten: Eberhard Götz, Julian Schaller

Bildungs- und Europabeauftragte: Anna Stvrtecky

Seniorenbeauftragter: Hans Holzinger

Beisitzer: Stefan Hemmerich, Marita Gläßel, Konrad Pötzl, Ariane Geiger, Monika Fischer, Sibylle Brandt, Bernd Korbmann, Thorsten Reppert, Clara von Truchseß, Ilse Hohmeier

Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen: Gerhard Glaser

Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen: Andreas Hümmer

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen: Gertraud Azar

Jusos: Freda Mattstedt

60 plus: Rudi Hepf

Kommunalpolitik (SGK): Klaus Schmidt

Revisoren: Gabi Hügel, Doris Bachmann, Anton Gernert

Schiedskommission: Dr. Alexander Schraml, Herbert Franz, Hedwig Müller-Haslach, Peter Wesselowsky, Kerstin Hillecke, Dieter Weidenhammer.

 

 
 
 

Counter

Besucher:2566334
Heute:54
Online:2
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002566334 -