Die SPD ehrt langjährige Mitglieder

Ortsverein

Zu einer Feierstunde bei Kaffee und Kuchen lud der SPD-OV am Sonntag, den 12.09.2021, in den Markushof nach Gadheim ein. Anlass waren insgesamt 1065 Jahre Mitgliedschaft in der SPD, zusammengefasst aus den Jahren 2020 und 2021, da pandemiebedingt im Jahre 2020 keine Ehrungen vorgenommen werden konnten.

Nach dem Sektempfang im Garten des Markushof, begrüßte, Gertraud Azar, Co-Vorsitzende des SPD-OV, neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch Altbürgermeister Rainer Kinzkofer, den Abgeordneten des Landtages Volkmar Halbleib sowie die Kandidatin für den Bundestag, Freya Altenhöner, sowie Mitglieder des Gemeinderats

Freya Altenhöner lobte in ihrer Rede das große Engagement der ehrenamtlichen Mitglieder. Es sei in den letzten Jahren nicht leicht gewesen die Motivation und Begeisterung für die Partei zu behalten. Nun aber sei es erfreulich, dass die Stimmung steigt und auch wieder soziale Kontakte nach einer entbehrungsreichen Pandemiezeit möglich wären. Dies zeige schon die rege Teilnahme an der Veranstaltung. Darüber hinaus legte sie ihre Ziele dar, die sie verfolgen würde, wenn sie es in den Bundestag schaffen würde. Dabei gehören zu ihren Schwerpunkten vor allem Arbeits- und Ausbildungspolitik, da sie in diesem Bereich auch beruflich als Schulsozialpädagogin Anknüpfungspunkte habe. Danach

begann sie mit den Ehrungen der Jubilare.

Geehrt wurden für

  • 10 Jahre Mitgliedschaft:        Johann Brumm, Karsten Kappelsberger und

                                               Olga Kämmer, Beisitzerin im Ortsverein

  • 15 Jahre Mitgliedschaft:        Doris Bachmann, ehemalige Schriftführerin und                                             verantwortlich für die Pressearbeit

 Michael Birk, ehemals 3. Bürgermeister der Gemeinde

                                               Eugen Bryzkiewski und Marina Müller

  • 20 Jahre Mitgliedschaft:        Jutta Höfling
  • 25 Jahre Mitgliedschaft:        Andreas Kramer, Kassier im Ortsverein, Dorothea Meyer und Ute Schnapp, Fraktionsvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende des OV
  • 30 Jahre Mitgliedschaft:        Helmut Eckert, Ilias Katsiaras, Beisitzer, Elmar Knorz, 2. Bürgermeister, Wolfgang und Renate Kunkel, und Bettina Rothenburger-Poimann
  • 35 Jahre Mitgliedschaft:        Werner Götz

Die Mehrzahl der zu Ehrenden konnte persönlich begrüßt werden. Einige Mitglieder hatten sich aus unterschiedlichsten Gründen entschuldigt.

Volkmar Halbleib konnte den Mitgliedern mit 40 und 50 Jahren Mitgliedschaft mit einigen persönlichen Worten danken. Er betonte dabei, dass er sich freue eine Vielzahl der zu Ehrenden persönlich zu kennen und unterstrich die Relevanz des Ortsvereins Veitshöchheim für die Landkreis SPD. Aus diesem Ortsverein seien engagierte Persönlichkeiten hervorgegangen, die sich für den Kreistag und die Landkreis SPD eingesetzt hätten.

Es wurden geehrt:

  • 40 Jahre Mitgliedschaft:        Fritz Huttner und Jürgen Konrad
  • 45 Jahre Mitgliedschaft:        Ilse Hohmeier, Arbeitsgemeinschaft „Selbst Aktiv“ Wolfgang Walter und Christel Wolf
  • 50 Jahre Mitgliedschaft:        Gertraud Azar, Co-Vorsitzende des OV, Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, Wilhelm Bölli, Olaf Gartzke,

                                               Elisabeth Kwossek, Gustav Martin,

                                               Barbara Reich-Scholz, Dieter Scheckeler, langjähriger Vorsitzender,

 Bernhard Schlereth, ehemaliger 2. Bürgermeister und Kreisrat und Josef Springauf

  • Für stolze 55 Jahre Mitgliedschaft erhielt Karl Goll nicht nur eine Urkunde, sondern auch standing ovations.

Auch hier gab es einige wenige Jubilare, die nicht persönlich anwesend sein konnten. Diesen, wird die Urkunde in den nächsten Tagen überreicht.

Der Ortsverein ehrt regelmäßig nicht nur die Personen, die laut Parteistatut geehrt werden sollen (25,40, 50..,) sondern dankt auf diese Weise in fünfjährigem Abstand den Mitgliedern, die sich regelmäßig und zuverlässig für ihre Partei eingesetzt haben.

Bei einem gemeinsamen Essen konnten sich die Anwesenden noch lange unterhalten. Nach der langen Zeit der Pandemie war dieser Nachmittag endlich wieder eine Gelegenheit zu Austausch und Diskussion.

Allen Jubilaren herzlichen Glückwunsch!

PS: Alle Anwesenden waren geimpft und zusätzlich teilweise auch genesen

 

 

 
 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002791968 -