Helfer aus Stadt und Land zu Gast in Veitshöchheim

Lokalpolitik

Der Kandidat Marco Schneider aus Würzburg-Stadt und der Ex-Kandidat und jetzige Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib hatten die Helfer aus Stadt und Land eingeladen mit ihnen zu feiern.

Wenn auch der Landtagswahlkampf nur für einen der Kandidaten erfolgreich war, feierten doch die Wahlkampfhelfer aus der Stadt und dem Landkreis gemeinsam im Feuerwehrhaus. Immerhin ist schon die gute Zusammenarbeit, die über den Wahlkampf hinaus fortbestehen soll, ein Grund zum Feiern. Schliesslich hat der Stadtverband Volkmar Halbleib in ihren Vorstand kooptiert. Damit hat die Zusammenarbeit eine neue Qualität gewonnen, die für die kommenden Wahlkämpfe im Jahr 2009 sicher von Nutzen sein werden.
Volkmar Halbleib und Marco Schneider bedankten sich bei Austrägern, Plakatklebern und den Kreativen mit Freibier, Spiessbraten und Leberkäse für die geleistete Arbeit.
Wir Veitshöchheimer hatten den Raum zur Verfügung gestellt und wollten uns ebenso wie alle anderen einen Abend als Gäste fühlen. Leider hat uns die defekte Spülmachine einen Strich durch die Rechnung gemacht. So gab es beim Helferfest wieder fleissige Helfer, diesmal die Frauentruppe des SPD-Ortsvereins, die den besonderen Dank der Organisatoren entgegennehmen konnten.

 
 
 

Counter

Besucher:2552334
Heute:44
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002552334 -