„Let´s Make Money“

Veranstaltungen

- Was macht die Bank mit unserem Geld?

Kinofilm & Diskussion

mit dem SZ-Journalisten Caspar Dohmen (Autor des Buches
zum Film) und dem Wirtschaftsweisen Prof. Dr. Peter Bofinger
(Uni Würzburg)!

Freitag, 16. Januar, 19 Uhr, CinemaxX Würzburg

Der Film (19 Uhr) kostet den regulären Eintrittspreis, die Diskus-
sion (21 Uhr) ist kostenlos. Man kann natürlich auch nur zur
Diskussion um 21 Uhr kommen!

Inhalt „Let´s make Money“:

Die meisten von uns wissen nicht, wo ihr Geld ist. Sicher ist jedoch, dass es sich nicht bei der Bank befindet, der wir es zur Verwahrung oder Vermehrung anvertraut haben. Die Bank speist unser Guthaben als Kredit in den Kreislauf des globalen Geldmarktes ein. Wo der Schuldner lebt und was er tut, um uns die Zinsen zu bezahlen, bleibt im Verborgenen. Die meisten von uns interessiert es auch nicht, denn die Banken haben einen Lockruf ausgegeben, dem wir gerne und vertrauensvoll folgen: Lassen Sie Ihr Geld arbeiten! Doch Geld kann nicht arbeiten - arbeiten können nur Menschen, Tiere oder Maschinen.
Nach We Feed the World, der spektakulären Dokumentation über
das Essen, hat der Erfolgsregisseur Erwin Wagenhofer einen neuen aufrüttelnden Kinofilm gedreht: Let's Make Money folgt in gewohnt investigativer Manier der Spur des Geldes.
Der Wirtschaftsjournalist Caspar Dohmen begleitet den Film auf
dieser Verfolgungsreise um die globalisierte Welt. Wo der Film die
verschiedenen Seiten von Wachstum und Wahnsinn zeigt, erläu-
tert er in seinem Buch die Hintergründe und klärt auf über die Zu-
sammenhänge zwischen Staatsverschuldung und Steuerparadiesen, Sweatshops und Subprimekrisen.

 
 
 

Counter

Besucher:2557473
Heute:21
Online:3
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002557473 -

Barrierefrei Lesen

Für unsere sehbehinderten Leser gibt es die neuesten Artikel und Termine nun auch als NURTEXT-VERSION

 

Facebook

SPD Ortsverein auf Facebook