SPD-OV hat seinen Vorstand für weitere zwei Jahre bestätigt

Ortsverein

Am Donnerstag, den 12.12.2013 fand in der Gaststätte Roter Punkt die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt.

Die Vorsitzende Gertraud Azar begrüßte die Anwesenden. Sie teilte mit, dass sich Bürgermeister Rainer Kinzkofer und 3. Bürgermeister Michael Birk entschuldigt haben, sie aber der Versammlung einen guten Verlauf wünschen und für das Engagement des SPD-OV danken.

Es folgte der Tätigkeitsbericht (vorgetragen von der Stellverteterin Ilse Hohmeier). Der SPD-OV konnte auf zwei arbeitsreiche Jahre zurückblicken. Neben den drei großen Highlights - die immer mehr Zuspruch finden - wie Schifffahrt zum Kilianifeuerwerk, Jazzfrühschoppen im NaturFreundeHaus und Roter mit den Roten, gab es noch etliche Aktivitäten, die der SPD-OV organisierte, insgesamt eine stolze Zahl von 38 Veranstaltungen. Dies waren z.B. noch die Organisation des Neujahrsempfanges der Stadt und Landkreis SPD, GAstgeber der Juso Landeskonferenz, die große 120-Jahr-Feier des OV, um hier nur einige zu nennen. Eine tolle Leistung mit einer prima eingespielten Truppe“, so die Gemeinderätin und Bürgermeisterkandi-datin Ute Schnapp. Ebenfalls dankte Rudi Hepf, Vorsitzender von 60plus, dem Vorstand und vor allem der 1. Vorsitzenden Gertraud: „durch sie ist der SPD-OV wieder zum Leben erweckt worden. Der OV ist durch sie, ihre hervorragende Arbeit und Engagement weit über die Grenzen Veitshöchheims hinaus bekannt. Ich glaube hier spreche ich im Namen aller Mitglieder“.

Es wurde eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder Katja Goll, Gerhard Adam und Irene Wolf eingelegt.

Der Bericht des Kassiers Andy Kramer fiel positiv aus, er konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.
Die Kasse wurde geprüft durch Michael Birk und Fritz Huttner. Fritz sprach von einer vorbildlichen Arbeit des Kassiers und stellte den Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft. Der Antrag wurde einstimmig befürwortet.

Danach folgte die Wahl, die geheim durchgeführt wurde.
Das Ergebnis:
In ihren Ämtern bestätigt wurden: Gertraud Azar als 1. Vorsitzende, Albert Greiner und Ilse Hohmeier als Stellvertreter, Andreas Kramer – Kassier und Doris Bachmann – Schriftführerin. Dem Vorstand stehen als Beisitzer zur Seite (in alphabetischer Reihenfolge): Johannes Bauer, Sibylle Brandt, Elfriede Fleischer, Werner Götz, Ilias Katsiaras, Klaus Schnapp und Ute Schnapp.
Als Revisoren wurden per Akklamation Fritz Huttner und Michael Birk gewählt.

Nach der Aussprache und Diskussionen zum Wahlprogramm schloss der stellvertretende Vorsitzende Albert Greiner die Versammlung.
Doris Bachmann, Schriftführerin und SPD-Presse

 
 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002716030 -