Landkreisehrungen für die Veitshöchheimer Genossen 09.08.2022 | Kreisvorstand


Unsere Veitshöchheimer SPD - immer aktiv. Rainer Kinzkofer, Bernhard Schlereth und Ute Schnapp wurden für ihre teils jahrzehntelange Präsenz im Kreistag geehrt. Rudi Hepf, Ilse HohmeierSibylle Christel Brandt und Abdu Bilican, der inzwischen verzogen ist, für ihre aktive Zeit im Kreisvorstand. Hoffentlich können wir bald an diese Zeit, in der Veitshöchheim auf allen Ebenen gut vertreten war anknüpfen

Demokratie leben davon, dass Menschen bereit sind, sich ehrenamtlich politisch zu beteiligen! Deswegen haben wir uns gefreut, unsere ehemaligen Kreisräte und Vorstandsmitglieder zu ehren, nachdem wir dies pandemiebedingt wiederholt verschieben mussten. Die LandkreisSPD sagt "Danke!" an alle, die sich ehrenamtlich in der Landkreis-SPD für unsere Werte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität engagieren!

Zu den Geehrten zählten:

- Peter Wesselowsky, 42 Jahre im Kreistag (1978-2020)

- Rainer Kinzkofer, 42 Jahre im Kreistag (1978-2020)

- Sonja Ries, 24 Jahre im Kreistag (1996-2020)

- Sibylle Gernert, 24 Jahre im Kreistag (1996-2020)

- Eberhard Götz, 18 Jahre im Kreistag (2002-2020)

- Bernhard Schlereth, 14 Jahre im Kreistag (1995-1996, 2008-2020)

- Ute Schnapp, 3 Jahre im Kreistag (2017-2020)

- Monika Fischer

Außerdem danken wir Anna Svrtecky (Höchberg, stellvertretende Vorsitzende), Rudi Hepf (Veitshöchheim), Marita Gläßel (Theilheim), Ilse Hohmeier, Sibylle Brandt, Abdu Bilican (stellvertretender Vorsitzender, alle Veitshöchheim), Ariane Geiger (Altertheim) und Gabriel Tollkühn (Rimpar) für ihr langjähriges Mitwirken in unserem Kreisvorstand.

Veröffentlicht am 09.08.2022

 

Die Landkreis SPD auf ihrer Kulturtour in Veitshöchheim 09.08.2022 | Kreistagsfraktion


Veröffentlicht am 09.08.2022

 

Ein Rückblick auf die jungen Jahre de Ehrenbürgers Rainer Kinzkofer zum Ehrenbürger ernannt 25.04.2022 | Ortsverein


Der Vorstand des SPD Ortsvereines gratuliert im Namen aller Mitglieder unserem Altbürgermeister Rainer Kinzkofer zu seiner Ernennung zum Ehrenbürger der Gemeinde Veitshöchheim.

Die Verleihung der Ehrenbürgermitgliedschaft erfolgte im Rahmen einer Veranstaltung  zur 925 Jahre Veitshöchheim.  28 Jahre war er Bürgermeister des Ortes und hat in dieser Zeit die Gemeinde auch im Kreisrat vertreten. Kommunalpolitische Erfahrungen sammelte er schon seit 1971 bis 1974 als Vorsitzender des Ortsvereins und von 1972 bis 1986 als Gemeinderat. Neun Jahre war er Fraktionsvorsitzender. Seit 1978 bis 2020 gehörte er dem Kreistag an. In seine Amtszeit fallen zahlreiche Projekte, die die Gemeinde in dieser Zeit vorwärts gebracht haben.

Auch der Ortsverein hat ihm vieles zu verdanken, da er in seiner aktiven Zeit die SPD vor Ort und im Kreis sichtbar gemacht hat und sozialdemokratische Politik vertreten hat.

Herzlichen Glückwunsch lieber Rainer und danke für deine erfolgreiche Arbeit.

Veröffentlicht am 25.04.2022

 

Nachruf 30.01.2022 | Allgemein


Der SPD Ortsverein Veitshöchheim trauert

um sein Mitglied

 

Karl Goll

 

56 Jahre hat er der SPD die Treue gehalten, bevor er uns

am 17.01.2022 für immer verlassen hat.

Durch seine lange Mitgliedschaft ist er uns allen ans Herz gewachsen. Obwohl er nie selbst ein Amt übernommen hat, war er durch regelmässige Anwesenheit und durch die Unterstützung unserer Partei ein Mitglied unserer SPD Familie geworden. 

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Veröffentlicht am 30.01.2022

 

Weihnachtsgrüße 12.12.2021 | Allgemein


Veröffentlicht am 12.12.2021

 

Nachträgliche Ehrung 03.11.2021 | Ortsverein


 

 

 Unseren Mitglieder, die bei der Ehrung in Gadheim nicht dabei sein konnten haben wir die Urkunden nachträglich überreicht. Hier für 50 Jahre Mitgliedschaft unserem ehemaligen Vorsitzenden Dieter Scheckeler und dem ehemaligen Gemeinderat Dr. Hans-Olaf Gartzke, sowie unserer Ilse Hohmeier, die in der Vergangenheit auf vielen Gebieten aktiv war. Bei einigen wenigen Mitgliedern war es leider nicht möglich die Urkunden persönlich zu überreichen.

 

Veröffentlicht am 03.11.2021

 

Niederlegung der Nelken 2021 03.11.2021 | Ortsverein


Zur Tradition des SPD-OV gehört es, dass er an Allerheiligen seiner Verstorbenen gedenkt. Als äußeres Zeichen wird an jedem Grab eine rote Nelke niedergelegt. In diesem Jahr waren die beiden Vorstände Albert Greiner und Gertraud Azar sowie der Kassier Andy Kramer auf beiden Friedhöfen im Ort unterwegs, um allen ihren Toten die Ehre zu erweisen und dabei die Nelke auf das Grab zu legen; auch die drei Altbürgermeister Michael Vornberger, Erwin Vornberger und Wilhelm Görlitzer wurden nicht vergessen.

Veröffentlicht am 03.11.2021

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003385351 -