1923 - Abwehrtrupps gegen die Nationals­ozialisten


Quelle:FES

Die Ziele der Nationalsozialisten rechtzeitig erkannt

Im Protokoll der Mitgliederversammlung vom 21.4.1923 ist zu lesen:

Zu Punkt zwei der Tagesordnung "Bildung von Abwehrtrupps" bemerkte der Vorsitzende (Anton Wolf), daß durch die nationalsozialistische Bewegung auch die Arbeiterschaft gezwungen werde, sich zu Abwehrtrupps zusammenzuschliessen, damit bei eventuellem Losschlagen der Nationalsozialisten die Arbeiterschaft nicht ganz machtlos dastehe.
Das Ziel der Nationalsozialisten sei, erst den inneren, dann den äusseren Feind zu vernichten........
"Es wurde beschlossen, einen Abwehrtrupp gegen die Nationsozialisten zu bilden, und fast alle Anwesenden erklärten ihren Beitritt."
Bekanntlich versuchte Hitler im November 1923 in München, die bayerische Regierung und auch die Reichsregierung zu stürzen

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002635653 -