Nachrichten zum Thema Soziales & Familie

Gesetzliche Rente ist Maß aller Dinge 19.11.2018 | Soziales & Familie


„Die gesetzliche Rente muss reichen für ein Leben in Würde im Alter“ war der Grundtenor einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Rente am  Donnerstag in den Würzburger Barockhäusern. Auf  Einladung von Bernd Rützel war der rentenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Ralf Kapschack, aus Witten (NRW) angereist, um gemeinsam mit Bernd Rützel sowie Josef Schott von der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern und dem angehenden Volkswirtschaftler Alexander Mosca-Spatz über die Neuerungen mit dem Rentenpakt von Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD) zu informieren.

Fraktion Vor Ort Rente
Die SPD hat in den letzten 5 Jahren eine Menge zur Rente gemacht. Über die jüngsten Neuerungen informierten (v.l.) MdB Ralf Kapschack, Josef Schott, Alexander Mosca-Spatz und MdB Bernd Rützel.

Für ein Rentenniveau bei 53 Prozent

Mit der sogenannten doppelten Haltelinie – die ein festes Rentenniveau bei 48 Prozent und der Begrenzung des Beitragssatzes auf 20 Prozent bis 2025 garantiert – sind wir hier auf dem richtigen Weg. Beides wurde unlängst vom Deutschen Bundestag beschlossen, was Bernd Rützel jedoch nicht daran hinderte mein tatsächliches Ziel zu nennen: Die Stabilisierung des Rentenniveaus bei 53 Prozent, so wie es 2002 auch schon war. Erst dann könne von einer lebensstandardsichernden Rente die Rede sein. Mit einer Erhöhung des Rentenbeitrags um 2,5 %, was für jeden Arbeitnehmer 1,25% und den Durchschnittsverdiener damit 40 Euro im Monat bedeute, sei das bereits zu leisten. Umfragen zeigten, dass sich eine breite Mehrheit diese Lösung vorstellen könne.

Veröffentlicht am 19.11.2018

 

Auch 2018 wieder: Weihnachtspäckchen-Aktion „Geschenk mit Herz“ 11.10.2018 | Soziales & Familie


Wie seit vielen Jahren besteht auch 2018 wieder die Möglichkeit sich an der Weihnachtspäckchen-Aktion "Geschenk mit Herz" teilzunehmen. In Veitshöchheim nimmt Gemeinderätin Ute Schnapp die Päckchen an und leitet sie weiter.

Veröffentlicht am 11.10.2018

 

Auch 2017 wieder: Weihnachtspäckchen-Aktion „Geschenk mit Herz“ 04.11.2017 | Soziales & Familie


Wie seit vielen Jahren besteht auch 2017 wieder die Möglichkeit sich an der Weihnachtspäckchen-Aktion "Geschenk mit Herz" teilzunehmen. In Veitshöchheim nimmt Gemeinderätin Ute Schnapp die Päckchen an und leitet sie weiter.

Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens. Die Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“ der bayerischen Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V. und dem Medienpartnern BR Abendschau und Bayern 2, macht es möglich.

Veröffentlicht am 04.11.2017

 

Offener Brief von Renate Schmidt an Frau von der Leyen 27.03.2009 | Soziales & Familie


Bundesfamilienministerin von der Leyen versucht, die Erfolge rot- grüner Gleichstellungs- , Frauen- und Familienpolitik propagandistisch zu beseitigen und die Konzepte der SPD auf ihr Konto umzubuchen.

Veröffentlicht am 27.03.2009

 

Counter

Besucher:2582192
Heute:52
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002582192 -