Nachrichten zum Thema Kommunalpolitik

SPD Gemeinderäte bei der Bürgerwerkstatt zur Mainländeneugestaltung 21.05.2018 | Kommunalpolitik


Wegen des Neubaus des Stegs nach Margetshöchheim an den Mainfrankensälen und dem daraus resultierenden Abriss des alten Stegs wird es an der Mainlände zu großen städtebaulichen Veränderungen kommen.

Deshalb hatte der Gemeinderat einen Wettbewerb ausgelobt um auf diesem Wege zu Ideen der Gestaltung und zur Machbarkeit zu kommen.

 

Veröffentlicht am 21.05.2018

 

Ute Schnapp rückt in den Kreistag nach 10.10.2017 | Kommunalpolitik


Gemeinderätin Ute Schnapp wird nach dem Rückzug von Marion Reuther in den Kreistag nachrücken. 

Ute Schnapp ist 59 Jahre alt, verheiratet, hat 2 Töchter und ist in Veitshöchheim aufgewachsen. 
Sie leitete die Krabbelstube der Kuratie. Sie war im Elternbeirat des Kindergarten St. Bilhildis und der Grundschule St. Vitus. 1995 trat sie in die SPD ein, seit 2000 im Ortsverein aktiv. Ute Schnapp ist Mitglied des JUZ und des Fördervereines Abenteuerspielplatz. Zwei Amtsperioden war sie auch Jugendschöffin am Amtsgericht. Seit 2005 ist Ute im Gemeinderat und seit 2008 Referentin für Familie und Soziales (ab 2013 Coreferentin) sowie für die Nachbarschaftshilfe mitverantwortlich. 

Wir gratulieren Ute und wünschen ihr viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe.

Gleichzeitig danken wir der beliebten Margetshöchheimer Gemeinderätin Marion Reuther, die sich in den vergangenen Jahren  für die Landkreisbürger engangiert hat.

Veröffentlicht am 10.10.2017

 

Unser Team 2014 steht! 10.11.2013 | Kommunalpolitik


Am 08.11.2013 fand im Ratskeller Veitshöchheim die Nominierungsveranstaltung der Gemeinderatskandidaten der SPD für die Kommunalwahl 2014 statt.

Nach der Begrüßung der Anwesenden kam die Vorsitzende des SPD-OV, Gertraud Azar, gleich auf das Thema Nominierung zu sprechen. Sie betonte, dass die SPD in der Vergangenheit eine starke Fraktion gestellt habe, die sich klar positioniert und vieles angestoßen hat. Diese soll auch in den nächsten Jahren so sein. Durch die Liste gibt es für die Bürger Veitshöchheims eine echte Möglichkeit, Kandidatinnen und Kandidaten zu wählen, die sich für den Ort interessieren und bereit sind, ihre Kraft und Energie einzubringen, um die Errungenschaften in Veitshöchheim zu erhalten und den das Leben in Veitshöchheim noch besser zu machen.

Veröffentlicht am 10.11.2013

 

Der SPD-OV hat seine Bürgermeisterkandidatin mit 100% Zustimmung nominiert 08.09.2013 | Kommunalpolitik


Sehr harmonisch verlief die Mitglieder-/Nominierungsversammlung des SPD-OV am Freitag, den 06.09.2013 im Gasthaus „Roter Punkt“.

„Es ist schwer, nach 27 Jahren einen neuen Kandidaten/in als Bürgermeister aufzustellen. Rainer Kinzkofer hat große Berufserfahrung, ist kompetent und beliebt,“ so die Worte von Gertraud Azar, der Ortsvereinsvorsitzenden. Der Vorstand des Ortsvereins hatte es deshalb nicht leicht sich für eine geeignete Kandidatin zu entscheiden, da die Kompetenz eines langjährigen Bürgermeisters, an die sich die Bevölkerung gewöhnt hat von einem neuen Amtsinhaber nicht am ersten Tag zu erreichen ist. Die Entscheidung fiel auf die Optikerin Ute Schnapp, die als sozial kompetent, entscheidungsfreudig und teamfähig bekannt ist.

Veröffentlicht am 08.09.2013

 

Landkreis Vorstand der SPD tagt in Veitshöchheim 24.01.2012 | Kommunalpolitik


Vor seiner ersten Sitzung im Jahr 2012 besichtigte der Vorstand des SPD Unterbezirks Würzburg-Land
das Jüdische Kulturmuseum und die Synagoge in Veitshöchheim. Im Rahmen der Führung erfuhr man, dass ein Veitshöchheimer Jude die Synagoge zwischen 1727 und 1730 erbauen ließ. Die jüdische Gemeinde bestand bis 1942, 1940 wurde die Synagoge in ein Feuerwehrhaus umgebaut. Mit Hilfe der 1986 gefundenen Originalfragmente der Inneneinrichtung und Fotografien aus dem Jahr 1926 konnte die Veitshöchheimer Synagoge komplett wiederhergestellt werden. Damit ist sie die einzige vollständig eingerichtete historische Synagoge im Raum Unterfranken.

Veröffentlicht am 24.01.2012

 

25 rote Rosen für 25 Jahre roten Bürgermeister 26.09.2011 | Kommunalpolitik


Ortsverein gratuliert Rainer Kinzkofer zum 25 jährigen Dienstjubiläum
Nachdem das 25 jährige Dienstjubiläum des Bürgermeisters Rainer Kinzkofer im Ort schon ausgiebig gefeiert wurde, nahm nun der Ortsverein die Gelegenheit der Jahreshauptversammlung wahr, um "ihrem" Bürgermeister zu gratulieren und weiterhin Erfolg zu wünschen.

Veröffentlicht am 26.09.2011

 

25 Jahre Bürgermeister : Rainer Kinzkofer 22.09.2011 | Kommunalpolitik


Veröffentlicht am 22.09.2011

 

Counter

Besucher:2573742
Heute:16
Online:2
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002573742 -